New Harmony»New SolutionsTM
HEINRICH WAGNER SINTO Maschinenfabrik GmbH
DE
Sinto Group

Giessprozesse für Grünsandformen

Vergießeinrichtung - Entscheidend für eine hohe Gussqualität

Die stetig wachsenden Anforderungen an den Giessprozess hinsichtlich Genauigkeit, Reproduzierbarkeit sowie Dokumentation sind mit manuellen Giessverfahren nicht mehr zu erfüllen.

Mit den von HWS gefertigten vollautomatischen Giessmaschinen stehen Produkte unterschiedlicher Größen- und Leistungsklassen zur Verfügung, die höchsten Qualitätsanforderungen gerecht werden.

Seit dem Jahr 2000 werden die Gießautomaten und Gießmaschinen verschiedenster Bauarten komplett von HWS gefertigt, weltweit in Betrieb gesetzt und betreut.

Bis heute wurden mehr als 250 Gießsysteme weltweit verkauft.

Das Verfahren

Die Vergiesseinrichtungen können an allen vertikal oder horizontal  geteilten kastenlosen oder an horizontal geteilten kastengebundenen Formanlagen mit Grünsand eingesetzt werden. Eine Nachrüstung an bestehenden Anlagen ist jederzeit möglich.

Mit unbeheizten Giesspfannen können je nach Bauart Gießgeschwindigkeiten von 500 Gramm bis zu maximal 50 kg pro Sekunde kontrolliert gegossen werden.

Die Überwachung des Giessprozesses erfolgt in einem zweistufigen Prozess, in dem einerseits der Giessprozess optisch durch Kameras überwacht und gleichzeitig das Giessgewicht permanent über Wiegezellen kontrolliert wird. Gussstückindividuelle Parameter können in der Steuerung hinterlegt werden und gewährleisten einen reproduzierbaren Giessprozess. Eine optionale Temperaturüberwachung des Giessprozesses kann zur weiteren Qualitätskontrolle genutzt werden.

Das automatische Einbringen von Impfmitteln während des Giessprozesses kann durch Nutzung einer automatischen Impfmittelzuführung, die die Zuschlagstoffe direkt in den Giessstrahl fördert, durchgeführt werden.

Bei Hochleistungsformanlagen besteht die Möglichkeit, dass der Giessautomat auch während des Schubvorgangs der Giesslinie den Giessprozess unterbrechungsfrei fortführt.

Das Prinzip

Die vollautomatische Steuerung ermöglicht, dass der Giesstrichter während des gesamten Giessprozesses maximal mit dem zu vergießenden Metall voll gehalten wird.

Die Vergiesseinrichtungen können sich auf die Schluckleistung der Form sowie an die geometrische Struktur des Eingusstrichters einstellen und somit der Anforderung des gewünschten „Trichtervollhaltens“ während des gesamten Giessprozesses entsprechen.

Der Giessstrahl wird permanent überwacht und ein programmierbares Steuerungssystem zur Anpassung der Giessgeschwindigkeit an das Schluckvermögen sichert die präzise Herstellung von Gussteilen jeder Art und Ausführung. Es wird jede Form optimal gegossen.

Die Vorteile

  • Reproduzierbares und stabiles Gießen wird möglich
  • Reduzierter Ausschuss durch geregeltes und genau dosiertes, präzises Gießen
  • Durch die gleichbleibende Gießhöhe und den gleichbleibenden Gießstrahl ist der metallostatische Gießdruck und somit die Formfüllung im Eingusstrichter konstant
  • Verbesserte Ausbringung in Bezug auf Eiseneinsatz durch reduziertes Füllniveau im Trichter
  • Vermeidung von unnötigem Eisenüberlauf und Spritzeisen.
  • Qualitätsumstellung des Materials sehr schnell und pfannenweise möglich, ohne die Produktion anzuhalten
  • Modellwechsel ist ohne Unterbrechung möglich, durch Speichern der Modelldaten
  • Nachvollziehbarer Qualitätsnachweis durch Schnittstellen für die Datenauswertung
  • Nur ein Bediener zur Organisation von Eisenzufuhr und des Gießvorgangs nötig
  • Verbesserte Wirtschaftlichkeit
  • Schnelle Montage und Inbetriebnahme